Wissenschaftliche Nachwuchsforschergruppen

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein wichtiges Anliegen des Instituts für Pathologie. Herausragende qualifizierte junge Forscher haben bereits Forschungsgruppen etabliert.

Die Nachwuchsgruppe „Molekulare Pathologie“ formiert sich unter der Leitung von Dr. Anne Schultheis. Ihr Ziel ist es, die Tumorbiologie verschiedener Tumorsubtypen auf molekularer Ebene (DNA, RNA etc.) besser zu verstehen, um gegebenenfalls neue therapeutisch-nutzbare Mechanismen zu entschlüsseln, oder aber Biomarker für bereits bestehende Therapeutika zu identifizieren.

Nach oben scrollen